Select your Top Menu from wp menus
Mz-Laubenheim Startseite oben Leaderboard
Mz-Laubenheim Startseite oben Leaderboard

Einbrüche in Mainz-Laubenheim

Am Samstag, 9.12., um die Mittagszeit, nutzten Einbrecher die kurze Abwesenheit der Hausbewohner in einem Haus in der Straße „Auf der Burg“ aus, und hebelten ein Fenster aus, um sich gewaltsam Zugriff zu verschaffen und das Haus nach Wertgegenständen zu durchwühlen.

Auch in der Straße „Am Stoßacker“ wurde in eine Doppelhaushälfte eingebrochen.  Die Polizei datiert den Tatzeitraum zwischen Mittwoch, 6.12., 12.00 Uhr, und Donnerstag 7.12., 15.50 Uhr. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam über eine Terrassentür Zutritt und durchwühlten das Haus nach Wertgegenständen.

Bereits Ende November bis Anfang Dezember (30.11., 12.00 bis 03.12., 20.20 Uhr) brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße „Auf der Weide“ ein. Auch hier gelangten die Einbrecher über ein Fenster auf der Gebäuderückseite in das Haus.

Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0 61 31 – 65 36 33 entgegen.

In der dunklen Jahreszeit häufen sich auch in Mainz-Laubenheim wieder die Haus- und Wohnungseinbrüche. Auch in der Mittagszeit. Achten Sie darauf, alle Fenster, Türen bei Verlassen des Hauses stets vollständig zu verschließen und informieren Sie sich über die aktuelle Sicherheitsstandards, wie abschließbare Tür – und Fenstergriffen sowie Verriegelungselemente und Alarmanlagen. (siehe untenstehende Hinweise der Polizei).

Informieren Sie Ihre Familienangehörigen, Freunde und Nachbarn über Zeiträume, in denen Sie nicht zuhause sind und bitte diese, nach dem Rechten zu sehen.

Informationen der Polizei zum Thema Diebstahl und Einbruch

Die Polizei stellt Informationen zu Sicherungseinrichtungen von Türen und Fenstern, Empfehlungen zur Nachbarschaftshilfe mit praktischen Tipps sowie weitere Hinweise auf (nichttechnische) Vorkehrungen gegen Einbruch bereit.

Informationen der Polizei aufrufen

Beratungsstelle im Polizeipräsidium Mainz

Im Polizeipräsidium Mainz am Valenciaplatz 1-7, 55118 Mainz, können Sie sich in Sachen Sicherheit professionell beraten lassen.

E-Mail: beratungszentrum.mainz@polizei.rlp.de

Telefon: 0 61 31 – 65 33 90


Speziell für Senioren wird in Mainz-Laubenheim eine erste Sicherheitsberatung angeboten. Bevor Sie sich mit der Polizei direkt in Verbindung setzen, stehen die Senioren-Sicherheitsberater Dieter Kretschmer und Norbert Liebeck Ihnen gerne als Ansprechpartner im Stadtteil beratend zur Seite.

Senioren-Sicherheitsberater

Dieter Kretschmer
An der Klosterheck 11a
55130 Mainz-Laubenheim
Tel: 98 75 59

Norbert Liebeck
Rüsselsheimer Allee 84a
55130 Mainz-Laubenheim
Tel: 40 105

 

About The Author

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.