Select your Top Menu from wp menus
Mz-Laubenheim Startseite oben Leaderboard
Mz-Laubenheim Startseite oben Leaderboard

Geschichtsträchtiger Jahrestag für Laubenheim

 Der 1. Februar vor 75 Jahren: Ein Schwarzer Tag in der Geschichte von Laubenheim

Der 1. Februar 1945 ist ein Schwarzer Tag in der Geschichte von Laubenheim. Denn vor 75 Jahren, am 1. Februar 1945, wurde das damals 2300 Einwohner zählende Laubenheim durch einen 20 Minuten dauernden Bombenangriff, der eigentlich Mainz gegolten hat, schwer zerstört. 25 Menschen, darunter drei Mainzer Bürger, verloren ihr Leben, zahlreiche Einwohner wurden verletzt, über 65 % der Gebäude, darunter auch die Katholische Kirche, zerstört oder schwer beschädigt, fast 600 Menschen wurden obdachlos.

 

Schon bald stellte sich die Frage nach dem Grund dieses schweren Angriffs.

Gegen Ende des Krieges häuften sich die Fliegerangriffe und setzten die Zivilbevölkerung in Angst und Schrecken.

Die Zerstörung von Mainz, einschließlich Bahnanlagen und militärischen Einrichtungen, war für die Engländer beschlossene Sache. Doch als die insgesamt 341 Bomber zur festgelegten Angriffszeit um 19.30 Uhr im Zielgebiet eintrafen, hatte ein starker Nordwestwind die von den vorausgeflogenen Pfadfinderflugzeugen gesetzten Leuchtmarkierungen nach Südosten weggetrieben; sie standen nicht mehr über dem eigentlichen Zielgebiet, der Mainzer Innenstadt, sondern sie verfehlten ihr Ziel und landeten in der Mehrzahl auf dem Großberg, Weisenau, Laubenheim und glücklicherweise zu einem großen Teil ins freie Feld.

Die Schäden in den getroffenen Gebieten waren beträchtlich. Die Stadt, der der Angriff eigentlich gegolten hat, ist im Ganzen gesehen, glimpflich davongekommen. Leider war dies nur von kurzer Dauer, denn am 27. Februar holten die Engländer den aus ihrer Sicht fehlgegangenen Angriff nach.

Insgesamt verloren im Zweiten Weltkrieg insgesamt 169 Laubenheimer Bürger ihr Leben, davon 35 (17 Männer, 14 Frauen, 4 Kinder) durch Bombenangriffe und Artilleriebeschuss, 134 fielen als Soldaten an der Front oder gelten als vermisst.

Der Bericht basiert in Teilen Ausführungen von Dr. Gebhard Kurz.

Den Gesamtbericht finden Sie unter : https://www.mz-laubenheim.de/zeitzeugen-bombenangriff-laubenheim-1943/11196/

About The Author

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.